Über mich

Ich finde kreative Lösungen, indem ich Bestehendes in Frage stelle.

Ein „wenn es schon mal da ist, wird es wohl einen Sinn haben” akzeptiere ich nicht. Ich stelle immer die Warum-Frage, selbst bei scheinbar Selbstverständlichem. Meine Beratungskompetenz aus den Jahren als Berater sowie Leiter einer Controlling- und internen Beratungsabteilung kommen mir hier zugute. Außerdem: Ich bin neugierig.

Mir ist es wichtig, Gutes zu bewirken, nicht nur für die Investoren, sondern auch für Mitarbeiter und Kunden. Frühzeitig die Warum-Frage zu stellen und damit rechtzeitig Probleme oder Chancen erkennen, ist für mich oberste Pflicht eines Managers.

Den Mut zu haben, ein Versprechen zu geben und alles daran zu setzen, das Versprechen auch zu halten ist für mich ein hoher Wert. Dies hat mit Loyalität und Zuverlässigkeit zu tun und ist für mich Grundlage für effektive Zusammenarbeit.

Ein stehendes Versprechen meinen Mitarbeitern gegenüber war immer, ihnen bei Ihrer Entwicklung zu helfen. Menschen zu helfen, ihre Potentiale zu heben, ist eine Leidenschaft und ich habe vielen Mitarbeitern in Positionen geholfen, in denen Sie sich besonders wirkungsvoll einbringen konnten.

In meinem Berufsleben habe ich 19 Jahre im Gesundheitsmarkt und 10 Jahre im Bereich Industriegüter und Anlagenbau gearbeitet. Ich konnte Erfahrung in Beratung, Konzern, Startup und Mittelstand sammeln. Neben dem Aufbau von Controlling-Systemen habe ich Strategieprozesse etabliert und BI-Systeme ins Leben gerufen. In der internen Beratung und fachlichen Führung war ich in Asien, Latein-Amerika, den USA und Europa tätig. Das Spektrum der Projekte reichte von Vertriebsmanagement über Marketing/Pricing zu Operations-Themen. In jedem Projekt ging es darum, das Unternehmen ganzheitlich zu sehen und Anforderungen von Vertrieb, Marketing und Operations zueinander zu bringen. Ich verfüge über einen breiten Erfahrungsschatz und kann zu einer Vielzahl von Themen neue Perspektiven einbringen.

Erfahrungen, von denen Sie profitieren:

Neuausrichtung einer Business Unit

Strategische Neuausrichtung einer Business Unit von ca. 60 Mio. € Umsatz innerhalb von sechs Monaten. Dazu gehörten die Umstrukturierung des Entwicklungsportfolios und die Verbesserung der Zuverlässigkeit von Markteinführungen. Wichtiges Element der Neuausrichtung war die Neu-Auflegung eines Hightech-Produkts mit einem Umsatzpotential von 100 Mio. € p.a., das zwischenzeitlich in den Markt eingeführt wurde.

Komplexitätsreduktion

Anstoß und Leitung eines Projekts zur Komplexitätsreduzierung, im Rahmen dessen 36 Mio. € Verbesserungspotential (ca. 4 Prozent Umsatzrendite) identifiziert und zwischenzeitlich realisiert wurden.

Strategie-Prozess

Entwicklung eines Strategieprozesses, der es erlaubt, in den Tochtergesellschaften vollständige Länderstrategien einschließlich Maßnahmenplänen innerhalb von 10 Arbeitstagen zu entwickeln. Viele der so entwickelten Strategien werden noch heute verfolgt. Die Aufschlüsselung der P&L in Business Units war die Grundlage des späteren, konzernweiten Profit-Centre-Accounting.

IPO-Vorbereitung

IPO-Vorbereitung eines pharmazeutischen BioTech-Startups innerhalb von 12 Monaten: Aufbau Rechnungswesen, Einführung eines NPV-Bewertungssystem für Entwicklungsvorhaben, Umwandlung in eine kleine AG mit sämtlichen Heilungsmaßnahmen und, zusammen mit dem CEO, Realisierung der zweiten Finanzierungsrunde in Höhe von 40 Mio. €.

Strategie-Beratung

Erarbeitung einer Zukunftsstrategie für ein Stahlunternehmen mit massiven Standortnachteilen und erheblichem Investitionsstau, die zum Verkauf und nachhaltig erfolgreichen Betrieb des Standorts geführt haben.

Bereit für Chancen!

Interesse geweckt? Ich unterstütze Sie gerne beratend oder interimistisch.
Lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

Menü schließen